peristasis

projektwettbewerb neubau verwaltungsgebäude / biel / 2.runde

durch einen stützenhain soll die festigkeit und verankerung der verwaltung wiedergegeben werden. die stützung der gesellschaft soll jedoch einblick und transparenz der behörden symbolisieren. somit befindet sich hinter der tragstruktur das transparente, einblick gewährende.  im ergeschossbereich soll eine durchmischung mit platz und gebäude entstehen. diese beiden elemente sollen hier verschmelzen. die struktur des gebäudes  gliedert sich in drei zonen: bürozone (ämter), begegnungszone (öffentlich)und kernzone (erschliessung / nasszonen). die materialisierung wird in form und ausdruck reduziert gehalten. es werden nur wenig materialien verwendet und diese anhand ihren eigenschaften auch eingesetzt. beton als tragstruktur, glas als fassadenelement und lichtspender. die tragstruktur soll mit den erschliess-ungskernen, der betonstützen der fassade und punktuellen stützen in der wand zwischen büro und erschliessungsgang gewährleistet werden. die betondecken werden punktuell mit den aussenstützen verankert. die bürozone soll durch die fassade und gleichzeitig durch die lichthöfe natürlich belichtet werden.

Home